0681/93882601

 

Kanzlei / Team

 

Umfassende und vorausschauende Beratung, auch über das konkrete Mandat hinaus. Unter diesem Motto verhilft Ihnen die Rechtsanwaltskanzlei Theado zu Ihrem Recht und steht Ihnen in allen rechtlichen Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

 

Das Tätigkeitsfeld der Kanzlei liegt ganz allgemein im Recht der Kreativwirtschaft. Das Beratungsangebot richtet sich an alle, die täglich kreativ arbeiten wie Musiker, Schriftsteller, bildende Künstler und Designer, Schauspieler, Agenturen, Studios und Verlage. Die Kanzlei betreut zudem Unternehmen der Software-Branche. In all diesen Bereichen liegt ein Schwerpunkt in der Vertragsgestaltung, insbesondere der Erstellung spezifischer Verträge und Geschäftsbedingungen.

 

Weitere Schwerpunkte bilden das Datenschutz- und Informationsrecht im weitesten Sinne, vor allem die Prüfung von Persönlichkeitsrechtsverletzungen und deren anschließende Beseitigung, ebenso wie beispielsweise der betriebliche Datenschutz von Firmen.

 

Als besondere Dienstleistungen bietet die Kanzlei eine eigene Softwareentwicklung an: Mit dem Urheberarchiv wurde eine Dienstleistung entwickelt speziell für den Schutz urheberrechtlicher Leistungen vor unberechtigter Nachahmung.

 

Darüber hinaus berät die Kanzlei natürlich in allen anderen Angelegenheiten bzw. verweist Sie in geeigneten Fällen gerne an spezialisierte Kollegen.


Die Kanzlei von Herrn Rechtsanwalt Gregor Theado befindet sich seit Oktober 2016 in Bürogemeinschaft mit der Kanzlei des Herrn Rechtsanwalt Dr. Tobias Beltle. Den gemeinsamen Internetauftritt finden Sie nunmehr unter www.btk-recht.de.

 

 


Dipl. Jur. Gregor Theado
Rechtsanwalt und Kanzleiinhaber



RA Theado ist schwerpunktmäßig im Urheber-, Medien-, Künstler- und Vertragsrecht (insbesondere AGB und Lizenzverträge) tätig. Als externer Datenschutzbeauftragter kümmert er sich zudem um den Datenschutz in Unternehmen.

Er absolvierte die Ausbildung zum Rettungssanitäter und studierte im Anschluss an der Universität des Saarlandes Rechtswissenschaft mit Schwerpunkt deutsches und internationales Medien- und Informationsrecht. Er arbeitete studienbegleitend in Anwaltskanzleien mit und war von 2005 bis Oktober 2008 Geschäftsführer der Musikagentur Micro Phonics (Musikproduktion und Musikerpromotion).

Auch zu seinen Hobbys zählt die Musik, wo er als Gitarrist und Bassist aktiv ist. Zudem ist er als (Mit)Autor diverser Gesellschaftsspiele tätig und Start-Up Gründer.